Archiv der Kategorie: Soul

Was sind Deine Herzens Tugenden

Jeder Mensch kommt mit seinen ganz speziellen Herzenstugenden in diese  Welt. Und bei einigen berühmten Leuten ist das auch allgemein anerkannt. z.B.: werden viele Menschen Mutter Theresa oder den Dalai Lama als Vertreterin von Mitgefühl sehen. Und auch jeder andere Mensch, also Du und ich hat 2 bis 3 Herzenstugenden, die uns sehr, sehr wichtig sind.

Hier ist eine Liste von Tugenden:

Achtsamkeit
Akzeptanz
Anmut
Anpassungsfähigkeit
Anständigkeit
Aufmerksamkeit
Aufopferungsbereitschaft
Aufrichtigkeit
Ausdauer
Barmherzigkeit
Begeisterung
Beharrlichkeit
Behilflichkeit
Behutsamkeit
Belastbarkeit
Bescheidenheit
Besonnenheit
Dankbarkeit
Demut
Dienstbereitschaft
Diplomatie
Duldsamkeit
Durchhaltevermögen
Durchsetzungsvermögen
Ehrenhaftigkeit
Ehrfurcht
Ehrlichkeit
Eifer
Eigenständigkeit
Einigkeit
Einheit
Einsatz(bereitschaft)
Einsicht
Enthusiasmus
Entschlossenheit
Entschlusskraft
Erkenntlichkeit
Ernsthaftigkeit
Excellenz
Fairness
Fleiß
Flexibilität
Freude
Freundlichkeit
Friedlichkeit
Fröhlichkeit
Frömmigkeit
Fürsorglichkeit
Geduld
Gefälligkeit
Gehorsam
Gelassenheit
Genügsamkeit
Gerechtigkeit
Gewissenhaftigkeit
Glaube
Glaubwürdigkeit
Gnade
Großherzigkeit
Großzügigkeit
Güte
Heiterkeit
Herzlichkeit
Hilfsbereitschaft
Hingabe
Hoffnung
Höflichkeit
Humor
Idealismus
Initiativität
Integrität
Intelligenz
Klugheit
Kraft
Kreativität
Liebe
Liebenswürdigkeit
Loslösung
Loyalität
Mäßigung
Menschlichkeit
Mitgefühl
Mitleid
Mut
Nachhaltigkeit
Nachsicht
Nächstenliebe
Offenheit
Ordentlichkeit
Qualitätsbewusstsein
Rechtschaffenheit
Reinheit
Respekt
Rücksichtnahme
Sanftmut
Sauberkeit
Scharfsinnigkeit
Schönheit
Selbstbehauptung
Selbstbeherrschung
Selbstbewusstsein
Selbstdisziplin
Selbstsicherheit
Selbstvertrauen
Sensibilität
Sorgfalt
Sorgsamkeit
Standhaftigkeit
Stärke
Taktgefühl
Tapferkeit
Toleranz
Treue
Unabhängigkeit
Unternehmungslust
Verantwortung
Verbindlichkeit
Verbundenheit
Verlässlichkeit
Vernunft
Versöhnungsbereitschaft
Verständnis
Verträglichkeit
Vertrauen
Vertrauenswürdigkeit
Verwunderung
Verzeihung
Vitalität
Vorzüglichkeit
Wahrhaftigkeit
Wahrnehmungsvermögen
Weisheit
Wertschätzung
Wohltätigkeit
Würde
Würdigung
Zielstrebigkeit
Zufriedenheit
Zurückhaltung
Zusammenarbeit
Zuverlässigkeit

Bei welcher dieser Tugenden beginnt etwas in Dir zu schwingen?
Welche dieser Tugenden ist Dir so wichtig, dass Du Gänsehaut bekommst, wenn Du an ein Ereignis denkst in der Du diese Tugend voll erlebt hast?

Oder bei welcher dieser Tugenden bekommst Du einen Wutanfall, wenn Du miterleben musst, das jemand diese Tugend mit Füssen tritt?

Schreib mir, wenn Du Deine Herzenstugenden kennst, oder wenn Du sie herausfinden möchtest.
herzliche Grüße
Karl

Lies dazu auch die Website von Greg Montana .

 

Wie Du den Zweifel auflöst

Den Zweifel loslassen Teil2

Nachdem Du Teil1 gelesen hast geht es jetzt ums Zweifel aufloesen:

den-Zweifel-aufloesen
den-Zweifel-aufloesen

Der Zweifler zweifelt an allem und jedem. Sei es in er Beziehung mit Deinem Liebsten, oder am Arbeitsplatz oder an Dir selbst.

Buddha sagt es gibt großen Zweifel und kleinen Zweifel.

Der kleine Zweifel ist das alltägliche hin und her, soll ich das kochen oder das, soll ich auf den Fernsehkanal zappen oder auf einen anderen. Aber der große Zweifel , da gehts um die Wurst: Soll ich heiraten, ist das der „richtige“ Mann? Soll ich mich selbstständig machen? Mit diesem Zweifel müssen wir uns auseinander setzen. Wenn wir die Herausforderung annehmen, durch den Zweifel durchgehen, eine Klärung herbeiführen, herausfinden was für uns wirklich wichtig ist, dann ist dieser Zweifel sehr fruchtbar.

Manchmal wissen wir allerdings nicht was wir tun sollen. Woran merke ich was sinnvoll ist? Welche Zeichen soll ich wie deuten? Oft ist ein einfach wichtig, nach dem abwägen der Situation in Bewegung zu kommen, etwas zu tun und die Angst fallen zu lassen ob das jetzt „Richtig“ oder „Falsch“ ist.

Dazu möchte ich Euch wieder einen Prozess vorstellen der aus dem genialen Buch von Marie Mannschatz, Buddhas Anleitung zum Glücklichsein Seite 41, entnommen wurde und von mir adaptiert wurde. Wie Du den Zweifel auflöst weiterlesen

5 Hindernisse zur Zufriedenheit

Wie Du die 5 Hindernisse zur Gelassenheit überwindest

Nach Buddha gibt es nur 5 Hindernisse, die uns vom Glücklichsein abhalten: Zweifel, Unruhe, Trägheit, Sucht, Widerwille.

5-Hindernisse-zum-Glueck
5-Hindernisse-zum-Glueck

Heute geht es um den Zweifel. Vielleicht hast Du schon im Moment Zweifel: Kann dieser Artikel dieses Blogs mir wirklich helfen? Skepsis ist ein schwacher Zweifel: „Ich zweifle dass das Wetter heute schön bleibt.“

Verwunderung ist auch Zweifel: „Wenn ich gewusst hätte, dass diese Frau so gut Schi fährt, dann hätte ich ich nicht so gross von meinen schifahrerischen Fähigkeiten gesprochen, jetzt fühle ich mich blöd. Soll ich gleich wieder nach Hause fahren?“. Und so überlegst Du hin und her: „Was soll ich machen?“ Denn Zweifel ist das Hin und Her Gerissensein, zwischen 2 Möglichkeiten und sich nicht entscheiden können.
Das ist wie bei einer Bergwanderung. Du kommst an eine Weggabelung und musst Dich für eine Richtung entscheiden. Du könntest nach links gehen, aber es gibt auch genau so gut Gründe nach rechts zu gehen.
Und genau so ist es auch manchmal im Leben. Und dann vergehen manchmal Monate und Jahre, ohne dass ein Ausweg in Sicht ist. Das lähmt Dich und macht Dich buchstäblich krank. Du lebst in einer inneren Patt-Situation. Und das schmerzt.

Dabei ist Zweifel nichts anderes als eine Endlosschleife Deiner Gedanken. Kaum hast Du Dich für etwas entschieden, tauchen in Deinem Geist sofort Gegenargumente auf und machen alles hinfällig. Es ist ein ständiges Hin und Her Deiner Gedanken. Du kommst zu keiner Entscheidung, aber der innere Druck steigt und ebenso der Stress, das kann bis zu körperlicher Krankheit gehen.

Was auch sehr viel Kraft kostet sind Selbstzweifel. Diese kommen aus dem Vergleichen. Du schaust in den Spiegel und vergleichst Dich mit anderen. Bin ich die Schönste im ganzen Land? Bin ich der Stärkste? Bin ich wichtig? Der SelbstZweifel ist die Maus oder der Hamster der an Deinem Selbstwertgefühl nagt. Stell Dir vor, Du gehst vollkommen zufrieden mit Dir selbst den Berg hinauf, plötzlich läuft ein Bergläufer leichtfüßig an Dir vorbei und urplötzlich kommst Du Dir alt und schwach vor.

Willst Du das? 5 Hindernisse zur Zufriedenheit weiterlesen