Archiv der Kategorie: Mind

Wunscherfüllungs Seminar in Salzkotten

Wieder wurden Wünsche erfüllt

Ja es ist wahr. Es hat wieder ein wunderbares Wunscherfüllungs Seminar stattgefunden in Salzkotten. Am 18. und 19. Oktober 2014.

Es kamen 9 Menschen und 2 Trainer zusammen um Ihre Wünsche wahr werden zu lassen.

Als ersten Punkt ging es um das Rad des Lebens. Wie zufrieden bist Du mit Deinem Leben in verschiedenen Bereichen, z.B.: Geld, Liebe, Arbeit, Gesundheit und Spiritualität.

Dann ear der Punkt Herzenstugenden. Was sind Deine wichtigsten Werte, mit denen Du schon auf die Welt gekommen bist, Deine Herzenstugenden.

Dann ging es um Mindpower. Wie kannst Du Deinen Mind erziehen. Ihm die schlechten Gedanken aberziehen und die guten anerziehen?
Dazu haben wir die 6 Gesetze des Minds geübt, die 4 Methoden zum „Jäten“ negativer Gedanken und die 4 Methoden zur Wunscherfüllung, Kontemplation, Visualisierung, Seeding und Affirmation.

Nächster Punkt, die SMART-Regel für Ziele.

Schließlich Treasure Mapping, eine wunderbare Methode um kreativ an seinen Wunsch heranzugehen.

Den Tag hat beschlossen wir mit der Kundalini-Meditation von OSHO.

Am nächsten Tag ging es an die Wunscherfüllung mit unserer spirituellen Intelligenz. Wir machten die Radikale Wunscherfüllung nach Colin Tipping und dazu die Radikale Vergebung nach Colin Tipping.

Und dann kam der große Moment, Den Wunsch ans Universum übergeben mit der „Aktivierung der kreativen Ordnung“ von Dr. Robert Mc Donald. Ein herrliche, heilige und wunderbare Übung.

Wenn Ihr auch so etwas erleben wollt, dann kommt auf auf unser Wunscherfüllungs-Seminar. Anmeldung ist hier.

herzliche Grüße
Karl und Nasha

Dein kreativer Teil will auch leben

Inneren Frieden erleben

Walt-Disney-Strategie
Walt-Disney-Strategie Bildquelle: Landsiedel-Training

Oft sagen wir über uns selbst, ach ich habe 2 Seelen in meiner Brust. Die eine will Dies und die andere will das. Und dann kommt dieses Gefühl der Zerrissenheit und Unzufriedenheit mit sich selbst. Aber was wenn Du sogar 3 Teile in Dir hast.

Der eine will jetzt sofort was schaffen, was tun, anfangen, nicht lang herummachen. der Macher. Der andere ist den ganzen Tag am herumträumen, immer fällt ihm was neues ein, mit tausend Menschen muss er sprechen und am liebsten würde er den ganzen Tag nur mit Spielen oder neues ausprobieren verbringen, der Kreative. Und dann gibt es noch diesen dritten Teil in Dir, der in allem die Schwachpunkte sieht, der Dir immer wieder sagt, warum Deine Pläne sowieso unrealisierbar sind, der Kritiker. Diese Drei wechseln sich den ganzen Tag ab, oder 2 verbünden sich gegen den Dritten. Kennst diese Situation? Fühlt sich etwas verrückt an, oder?

Dein kreativer Teil will auch leben weiterlesen